Inika Organic Teil II

Von dem Inika Primer und dem Rosenöl habe ich euch ja hier bereits vorgeschwärmt. Nun folgt die Cream Foundation, der Concealer und die Baked Foundation. Ein paar weiter Inika Produkte sind auf dem Weg zu mir und werden ausgiebig getestet.

Inika Organic packt wirklich keine schädlichen Inhaltsstoffe in ihre Produkten. Ihr könnt das hier auf Codecheck überprüfen. Falls ihr schon eine Naturkosmetik Foundation benutzt habt, ist euch bestimmt aufgefallen, dass die sich oftmals nicht sooo gut verteilen lassen wie zum Beispiel eine von Catrice.

Das hängt damit zusammen, dass in den nicht-Naturkosmetik Foundation Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Triethanolamine enthalten sind – es gibt noch einige andere solche Stoffe, dies ist nur ein Beispiel. Diese Stoffe machen die Foundation geschmeidig, damit sie sich besser auf der Haut verteilen lassen. Diese Stoffe sind aber auch schädlich!

(Richtige) Naturkosmetik Produkte beinhalten keine solche schädlichen Stoffe und können darum etwas „schwieriger“ sein beim einarbeiten in die Haut. Die Cream Foundation von Inika ist auch eher dickflüssig, lässt sich aber mit einem feuchten Schwämmchen gut auf dem Gesicht auftragen.

Da meine Haut momentan eher etwas trocken ist, gebe ich einen kleinen Tropfen von dem Inika Rosenöl zur Foundation dazu. So lässt sich die Cream noch besser verteilen.

Bildquelle: inikaorganic.com

Nun zum Concealer. Ich benutze nie Concealer unter den Augen. Ich habe zum Glück keine Augenringe oder sonstiges. Darum kann ich euch auch nicht sagen, ob er Augenschatten abdeckt. Ich kann euch aber dieses Video empfehlen – sie ist von dem Inika Concealer begeistert. Ich benutze den Concealer um Rötungen und Pickel abzudecken und dafür ist er super geeignet.

Zum Schluss noch einige Worte zu der Baked Mineral Foundation. Ich benutze das Puder entweder alleine, also gleich über dem Primer ohne Flüssig-Foundation, oder ich benutze es mit einem feuchten Schwämmchen und helle meine Augenpartie etwas auf. Es ist ebenfalls super geeignet um den Concealer zu setten.

Alle Produkte habe ich mir selber gekauft und es werden auch noch einige folgen. Ich habe mit Inika Organic endlich eine für mich passende Linie in der Dekorativen-Kosmetik gefunden.

______________
no sponsered / no collaboration