Veganes Kichererbsen Ratatouille

Vor meiner Zeit als Veganerin, habe ich nie mit Kichererbsen gekocht. Dabei sind die sooo lecker. Ich esse sie im Salat, mache Falafel-Bällchen oder wie im heuten Post eine Mix-Pfanne.

Was du brauchst:

1 kleine Dose Kichererbsen*
1 Dose Pelati
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 Zuccheti
1/2 Aubergine
1 Karotte
1 kleine Dose Mais
1 Peperoni (ich mag die Roten am liebsten)
Gewürze: Oregano, Basilikum (frisch oder getrocknet), Paprika, Salz, Pfeffer
2 EL Rotwein
1 – 2 EL Soja Cuisine
Kokosöl oder anderes Öl zum braten

*Natürlich können auch frische Kichererbsen genommen werden, die müssen aber am Vorabend eingeweicht und anschliessend noch ca. 1 Stunde im Wasser gekocht werden.

Processed with VSCO with g1 preset

Da wir einen Steamer haben, Dämpfe ich das gesamte Gemüse 12 Minuten im Steamer und gebe es dann zu den Zwiebeln, Knoblauch, Mais, Kichererbsen und Pelati (vor der Zugabe der Pelati mit Rotwein ablöschen). Am Schluss zum verfeinern gebe ich noch etwas Soja Cuisine dazu.

Meistens esse ich dazu ein Salat, kann aber z.B. auch gut mit Reis serviert werden.

Vegan Essen

Ich hoffe es schmeckt euch genau so wie mir, ich würde mich auf ein Feedback sehr freuen.